Sorgerecht / Umgangsrecht

Bei Scheidungen ist das Sorgerecht für die Kinder meistens kein Streitthema.

Bei sehr vielen Scheidungen streiten sich die Eltern über das Umgangsrecht des nichtbetreuenden Elternteils (meistens der Vater) mit seinen Kindern. Inhalt der Streitigkeiten ist fast immer, wie die Umgangsregelung ausgestaltet sein soll.

Wer bringt die Kinder zum Besuchstermin? Wann müssen die Kinder nachhause zurück gebracht werden? Welche Wochen der Schulferien sind die Kinder beim nichtbetreuenden Elternteil etc.

Sorgerecht

Umgangsrecht

Wichtige Begriffe
verständlich erklärt

Sorgerecht: Unabhängig von der Scheidung der Eltern besteht für beide (Vater und Mutter) das gemeinsame Sorgerecht weiterhin fort.

Umgangsrecht: Umgang bedeutet in diesem Zusammenhang, dass die Kinder und der nichtbetreuende Elternteil/meistens der Vater, sich in regelmäßigen Zeitabständen (z. B. alle zwei Wochenenden) sehen und gemeinsam etwas miteinander unternehmen.


FAQ Sorgerecht und Umgangsrecht